Artikel durchsuchen

Kundengruppenabhängige Verpackungseinheiten für Shopware 5

Kundengruppenabhängige Verpackungseinheiten für Shopware 5

Shopware 5 Plugin Highlights

  • Verpackungseinheiten pro Kundengruppe
  • Artikelmengenstaffelung pro Kundengruppe

Beschreibung - Shopware 5 - Plugins

Stell dir vor, dass du ein Großhändler bist und deine Waren an unterschiedliche Kundengruppen verkaufen möchtest. Jede Kundengruppe hat jedoch ihre eigene Verpackungseinheit, die abgenommen werden soll. Versetzen wir uns z. B. in die Lage eines Tierfutterhändlers, der Dosenfutter verkaufen möchte. Dieser bietet für Shopkunden (Endkunden) pro Stück-Kauf, für Tierheime pro Paket und für Wiederverkäufer (Händler) pro Palette an. Diese Staffelung bzw. unterschiedlichen Einheiten sind mit einem Standard-Shopware nicht abzubilden.

Unser Plugin ermöglicht genau das. Du kannst pro Kundengruppen differenzierte Verpackungseinheiten anbieten. Wie diese aussehen, bleibt komplett Dir überlassen. In unserem Beispiel ist es pro Stück, pro Paket oder pro Palette. Zusätzlich dazu kannst du wie gewohnt für jede Kundengruppe unterschiedliche Preise hinterlegen. Somit bis du bezügliche Kundengruppen im Bereich Preis und Verpackung flexibler als vorher.

Abgesehen von diesen unterschiedlichen Verpackungseinheiten, kannst du es auch lediglich als Artikelmengenstaffelung einsetzen. Du legst einfach fest, ob der Kunde z. B. nur in Fünferschritten (5,10,15, ...) kaufen darf. Er kann mit dieser Einstellung nicht mehr 4 Stück in den Warenkorb legen, da das Dropdown dies unterbindet. Eine einzige Ausnahme stellen dabei die Abverkaufsartikel dar. Wenn es nur noch einen Restbestand gibt, der unterhalb der Staffel liegt wird dieser in den Warenkorb gelegt. Auch diese Staffelung kann pro Kundengruppe angewendet werden. Aber Achtung, da beim Lagerbestand nur eine Zahl hinterlegt ist, bedeutet dies bei Shopkunden können noch 4 Stück, bei Händlern 4 Pakete und bei Resellern 4 Paletten gekauft werden!

FAQ - Shopware 5 - Plugins

  • Unser Plugin sind alle auf die Standardfunktionalitäten des Grundsystems Shopware 6 (Community-Edition) ausgelegt. Dies betrifft sowohl die Funktionalitäten als das Design. Sollte es also einmal nicht passen, müssen evtl. Anpassungen am eigenen Theme vorgenommen werden. Bitte habe Verständnis dafür, dass es uns unmöglich ist, jedes einzelne Theme zu berücksichtigen. 

    Alle Plugin wurden für Shopware 6 neu entwickelt. Daher kann es möglich sein, dass Funktionalitäten, die es in Shopware 5 gab, nicht mehr gibt. Wir haben diesen Umstieg bewusst genutzt, um die Plugins zu entschlacken und zu optimieren.

  • Alle unsere Plugin kannst du mit dem kostenfreien Probemonat testen, um Dir die Funktionalitäten in Ruhe anzuschauen und auszuprobieren. 
    In diesem Probemonat stehen dir alle Funktionen zur Verfügung, es gibt keine Eingrenzungen. 
    Wir bitten von diesem Probemonat Gebrauch zu machen, um vor dem Kauf oder der Miete wirklich sicher sicher zu entscheiden,
    ob es genau das Plugin ist, was du benötigst bzw. es die Funktionalitäten bietet die du erwartet hast.
     
    Um den Testmonat in Anspruch nehmen zu können musst du im Shopware Community Store die Mietversion (inkl. Probemonat) bestellen. 
    Denk bitte rechtzeitig daran die Miete zu kündigen falls dir das Plugin doch nicht gefallen sollte.
  • Grundlegend sind unsere Plugin untereinander kompatibel. Sofern es zu Einschränkungen oder Fehlfunktionen kommen sollte, prüfen wir diese gerne zeitnah. In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass sich Funktionsweisen einzelner Plugins aus unserem Haus ausschließen. In diesem Fall, weisen wir dich darauf hin. Diese Kompatibilität kann jedoch nur für unsere Plugin gewährleistet werden. Der Markt an Drittanbietern und deren Plugins macht es unmöglich auf alle Funktionalitäten und Funktionsweisen Rücksicht nehmen zu können. Dies gilt auch für Plugins von Shopware, die nicht in der Community-Edition enthalten sind. 
  • Grundlegend schauen wir zunächst, ob es ein Fehler vom Plugin ist oder die Ursache anders begründet ist. Je nach Ergebnis informieren wir dich darüber, ob Kosten entstehen oder nicht. Solltest du jedoch selbst Änderungen am Plugin vorgenommen haben, ist damit jeglicher Anspruch auf kostenlosen Support verwirkt. In diesem Fall stellen wir die kompletten Kosten in Rechnung. 
  • JA, wenn dir eine Funktionalität fehlt oder du für deine speziellen Bedürfnisse eine Anpassung benötigst, finden wir gerne mit dir zusammen eine Lösung. Dafür schreibst du uns am einfachsten eine E-Mail mit deinen Vorstellungen. Vergiß nicht uns deine Kontaktdaten mitzuteilen, damit wir mit dir ins Gespräch kommen können.

individuelle Pluginentwicklung

  • individuelle Shopware 6 Funktionen
  • Schnittstellen zu Zahlungsanbietern
  • Schnittstellen zu Warenwirtschaftslösungen
  • individuelle Produkt Konfiguratoren

Kostenlose und unverbindliche Erstberatung

Buche dir direkt einen Termin für eine Videokonferenz oder ein Telefonat mit uns oder schreib uns eine E-Mail mit deinen Wünschen und Anforderungen

oder

Nachricht schreiben

Shopware
xentral

(C) 2021 BuI Hinsche GmbH. All rights reserved.